KGS Bad Münder

Besuch der alten Dame

Am 13.06. 24 besuchte uns „die alte Dame“ samt ihrer Dorfgemeinschaft in der Probebühne unserer Schule.

Unter der Regie von Frau Wöckener hatten die Neunklässer der Theater-AG die Tragikomödie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt einstudiert und ließen uns an der Inszenierung dieses Stückes teilhaben.

Die Probebühne war in das Dorf „Güllen“, den Schauplatz dieses literarischen Weltklassikers, verwandelt, der die Zuschauer:innen in den Zeitgeist des Stückes und in das Treiben der Dorfbewohner eintauchen ließ.

Detailgetreue Kostüme sowie gekonnt gewählte Musik mit Tanz verdeutlichten insbesondere den zuschauenden Schüler:innen die Inhalten dieser nicht ganz leichten Kost. Denn Dürrenmatts Botschaften richtet sich vor allem gegen Diskriminierung, Vertreibung, Geldgier und Machtmissbrauch und plädiert gleichwohl für Gerechtigkeit und persönliche Freiheit – und trifft somit auch den heutigen Zeitgeist.

Frau Wöckener hatte die inszenierten Ausschnitte so gewählt, dass es trotz der elaborierten Sprache für unsere Schüler: innen, die das Werk zum Teil nicht kannten, Sinn ergab und sie sich auf die Vorführung einlassen konnten. Sie staunten nicht schlecht, dass ihre Mitschüler:innen große Textpassagen in einer schwierigen Sprache so klar und auswendig in ihren Rollen spielen konnten und auch als Tanzensemble ein Erlebnis waren.

Großes Lob und vielen Dank an die Theater-AG und Frau Wöckener.

 

von Maike Behrends

Themen: Allgemein (Permalink)

Kommentare sind deaktiviert.