KGS Bad Münder

Online-Elternabend der KGS Bad Münder zum Thema „Smartphone“

Wie lange sollte mein Kind das Smartphone pro Tag benutzen dürfen? Welche Regeln zum Umgang mit dem Handy sollte ich mit meinem Kind vereinbaren und welche Gefahren ergeben zu aus einem zu starken Handykonsum?

Diese und viele andere Fragen wurden auf dem Online-Elternabend der KGS Bad Münder am 28.05.2021 zum Thema „Smartphone“ besprochen und beantwortet. Für diese Veranstaltung waren nicht nur Eltern und Erziehungsberechtigte der KGS Bad Münder, sondern auch die der Grundschulen im Raum Bad Münder, eingeladen worden.

Referent Benjamin Gaum von der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen erörterte mit Hilfe einer sehr abwechslungsreich gestalteten Präsentation die verschiedenen Facetten des Themas „Smartphones“. Dabei machte er deutlich, dass es für ihn wichtig sei, dass Eltern mit ihren Kindern über die Nutzung und Gefahren der Verwendung von Smartphones ins Gespräch kommen und dabei auch klare Regelungen formuliert werden müssten, wie lange und für welche Zwecke das Handy genutzt werden dürfe. Gleichzeit sei es wichtig, bestimmte Zeiten zu besprechen, in denen das Smartphone nicht benutzt werden dürfe z.B. beim Lernen und Hausaufgaben machen, beim Abendessen oder vor dem Schlafengehen. Eltern müssten hierbei als Beispiel vorangehen, sich des eigenen Konsums bewusst werden und auch selber die abgemachten Ruhezeiten einhalten.

Am Ende der Veranstaltung stellten die anwesenden Eltern und Erziehungsberechtigten noch eigene Fragen und Herr Gaum bedankte sich für die vielen positiven Rückmeldungen.

Themen: Allgemein

Einladung Online-Elternabend zum Thema „Smartphones“

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Sie zu einem Online-Elternabend zum Thema „Smartphones“ am 28.04.2021 um 19:00 Uhr einladen.

Handys und Smartphones spielen im Leben junger Menschen eine zentrale Rolle. Gerade in der aktuellen Zeit, in denen unsere Schülerinnen und Schüler durch Kontaktbeschränkungen, Homeschooling und Schließung von Sport- und Freizeiteinrichtungen viel Zeit zu Hause verbringen müssen, nimmt der Handy- und Smartphonekonsum stark zu.

Als Elternteil stellt man sich in diesem Zusammenhang häufig die Frage, welche Art der Nutzung für das eigene Kind sinnvoll ist und welche Gefahren im ständigen Umgang mit Handy und Smartphone lauern.

In Zusammenarbeit mit der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen ist es uns als Schule gelungen, einen Elternabend zum Thema „Smartphones“ zu organisieren. Auf dieser Elternveranstaltung wird ein Referent der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen die wichtigsten Elternfragen zu diesem Thema beantworten. Ziel des Elternabends ist es, die Erziehungskompetenz der Eltern in Medienfragen zu stärken und dabei auch über Benutzungsgewohnheiten der Schülerinnen und Schüler sowie Beratungsangebote zu informieren.

Die Teilnahme am Elternabend ist selbstverständlich freiwillig; als zeitlicher Rahmen sind 90 Minuten geplant.

Den Link für die Videokonferenz sowie weitere Informationen zum Online-Elternabend werden wir auf unserer Homepage veröffentlichen.

Ich freue mich auf einen interessanten und lehrreichen Abend. Für Fragen Ihrerseits stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Peinz (Didaktische Leitung der KGS Bad Münder)

Themen: Allgemein

Schnupperunterricht für 4. Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bald müsst ihr euch / müssen Sie sich für eine weiterführende Schule entscheiden.

Wir möchten euch / Ihnen die Möglichkeit geben unsere Schule kennen zu lernen und einen kleinen Einblick in den Unterrichtsalltag zu erhalten.

Wir laden euch und Sie herzlich zum Online – Schnupperunterricht

am Freitag, den 16.04.2021 von 16:00 bis 18:00 Uhr der KGS Bad Münder ein.

Der Schnupperunterricht wird aufgrund der unvorhersehbaren Corona-Situation nun erstmalig online stattfinden. Bitte klickt / klicken Sie dafür den auf unserer Homepage www.kgs-bm.de vorgesehenen Link und seid / seien Sie pünktlich um 16:00 Uhr in der Videokonferenz. Der Link ist kurz vor Präsentationsbeginn freigeschaltet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein zusätzliches Installieren von Programmen oder ähnlichem ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist mit jedem internetfähigen Gerät (Laptop, PC, Tablet, Smartphone) möglich.

Die verbindliche Schulanmeldung wird in diesem Jahr vom 26.05.2021 bis zum 11.06.2021 ebenfalls nur online möglich sein. Die dafür vorgesehen Formulare befinden sich im genannten Zeitraum auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf euch / Sie.

 

Mit freundlichen Grüßen

Malihe Papastefanou

(Gesamtschuldirektorin)

 

Themen: Allgemein

Elterninformationsabend für zukünftige 5. Klassen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die für den 18. und 23. März 2021 geplanten  Elterninformationsabende finden digital statt.

Es ist kein zusätzliches Installieren von Programmen oder Ähnlichem notwendig.

Folgend Sie direkt diesem Link und Sie gelangen zum Bereich der Videokonferenz:

Videokonferenz

Start der Elternabende ist um 19:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Themen: Allgemein

Aktuelle Informationen zur Berufsorientierung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

alle wichtigen Informationen zur Berufsorientierung an der KGS Bad Münder sind ab sofort übersichtlich in dem Padlet Berufsorientierung zusammengefasst.

Über das Padlet können sich Schüler*innen und Eltern über aktuelle Veranstaltungen und Angebote zur Berufsorientierung informieren.

  • Unter dem Punkt Berufsberatung kann ein direkter Kontakt zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit hergestellt werden. Dort können, im Gespräch mit Herrn Pfeufer, viele Fragen zur Berufsorientierung geklärt werden.
  • Schaubilder zeigen übersichtlich die möglichen Wege mit den unterschiedlichen Schulabschlüssen.
  • Schüler*innen finden dort hilfreiches Material und Tipps zur Berufsfindung und anschließenden Bewerbung.
  • In einer Linksammlung finden Schüler*innen viele Apps zur Berufsorientierung und geeignete Suchmaschinen zur Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche.
  • Ausbildungsplatzmöglichkeiten aus der Region werden ergänzt, falls neue Angebote die Schule erreichen.

Das Padlet kann unter diesem Link erreicht werden:

https://padlet.com/KGSBMBerufsorientierung/ldxm6ta64tder9e6

Themen: Allgemein

„Glück ist…“ – Wieder Landessieger bei internationalem Kunstwettbewerb „Jugend creativ“

Die künstlerischen Erfolge der Schülerinnen und Schüler der KGS haben langsam Tradition: Zum fünften Mal in Folge belegten unsere jungen Künstler beim internationalen Kunstwettbewerb „Jugend creativ“ vordere Plätze auf Landesebene Niedersachsen und wurden nun mit Urkunden und Geldpreisen in einer kleinen Feierrunde geehrt.

Das Thema des Wettbewerbs „Glück ist…“ stellte die Schülerinnen und Schüler vor eine kreative Herausforderung. Die eigene Vorstellung von Glück sollte in einem Bild eingefangen werden. Im Rahmen des Drehtürprojektes zur Begabungsförderung arbeiteten die Mädchen und Jungen unter der Betreuung der Kunstlehrerin Isabella Jarzek mit individuellen Techniken an ihren Bildideen. Die Ergebnisse konnten die Niedersachsenjury tief beeindrucken. So belegte Lena Baake mir ihrem hyperrealistischen Bild „Löffelweise Glück“ den zweiten Platz in der Alterskategorie Klasse 10 bis 13 und bekam 150 Euro. Benjamin Brettschneider erreichte ebenfalls den zweiten Platz in der Alterskategorie Klasse 5/6 und freut sich gleichwohl über das Preisgeld von 150 Euro für sein Bild mit dem Titel „Das Glück in der Hand“. Shauna-Lee Arrand belegte den dritten Platz, was ihr 100 Euro einbrachte. Zwei vierte Plätze und jeweils 75 Euro ergatterten Carina Henjes und Mathilda Stumme.

Auch dieses Jahr werden unsere jungen Künstlerinnen und Künstler in einer neuen Runde des internationalen Wettbewerbes ihre Begabung unter Beweis stellen. Wir sind gespannt und drücken die Daumen!

Isabella Jarzek

Zweite Landessiegerin: Lena Baake

Zweiter Landessieger: Benjamin Brettschneider

Themen: Allgemein

Informationen zum Schulbeginn 2020-21

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns schon auf den Schulstart am 27.08.20!

Einige Regelungen müssen wir alle gemeinsam einhalten, damit wir trotz der Corona-Pandemie sicher zur Schule gehen können. Das Land Niedersachsen hat hierzu einen Rahmen-Hygieneplan veröffentlicht, an den wir uns halten.

Bitte beachtet Folgendes:

  1. Auf allen Schulwegen und im Gebäude herrscht Maskenpflicht, im Klassenraum darf die Maske abgenommen werden. Sollte die Maske vergessen werden oder stark verschmutzt sein, muss im Sekretariat für 1€ eine Einweg-Maske erworben werden.
  2. Bei jedem Betreten des Gebäudes müssen die Hände gewaschen werden.
  3. Mit ausgeprägten Krankheitssymptomen darf das Gebäude nicht betreten werden. Bei leichtem Schnupfen, Allergien oder ähnlichem ist ein Schulbesuch möglich. Sollte eine Schüler oder eine Schülerin während der Schulzeit erkranken, werden die Eltern umgehend informiert und entscheiden, ob das Kind selbstständig nach Hause gehen darf oder innerhalb von 20 Minuten abgeholt wird. Ein längeres Verweilen in der Schule ist nicht möglich. Alle Erreichbarkeiten müssen im Lerntagebuch eingetragen und im Sekretariat aktuell hinterlegt sind. Schülerinnen und Schüler, die selbst zur Risikogruppe gehören, können auf Antrag und mit aktueller ärztlicher Bescheinigung, die die Zugehörigkeit zur Risikogruppe ausweist, am Homeschooling teilnehmen. Eine Befreiung aufgrund der Risikogruppenzugehörigkeit von Familien- oder Haushaltsangehörigen ist nicht mehr möglich.
  4. Nach Auslandsreisen muss die aktuelle Ausweisung von Risikogebieten des RKI beachtet werden. Gegebenenfalls ist ein Schulbesuch erst nach 14 tägiger Quarantäne möglich.
  5. Die Klassen dürfen das Gebäude nur auf den vorgesehenen Wegen betreten. Am ersten Schultag holen die Klassenlehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof ab. Bitte als Klasse zusammenstellen – es gilt Maskenpflicht!
  6. Besucher und auch Eltern dürfen das Gebäude nur im Notfall oder nach vorheriger Terminabsprache betreten. Generell sind telefonische Kontakte wünschenswert.
  7. Lüftung und Reinigung werden gewährleistet.
  8. Die Pausen finden in Jahrgangsbereichen statt. Im eigenen Jahrgang muss keine Maske getragen werden. Generell werden die Pausen draußen verbracht. Die Kleidung sollte daher unbedingt der Witterung angepasst werden. Bei sehr schlechtem Wetter wird es Klassenraumpausen geben. Mensa und Kiosk nehmen den Verkauf wieder auf.
  9. Die Toiletten dürfen von maximal 6 Personen (mit Maske) betreten werden.
  10. Das Land Niedersachsen empfiehlt die Nutzung der Corona-Warn-App.
  11. Der Förderunterricht findet in der Hausaufgabenbetreuung statt und wird digital und analog von Lehrkräften begleitet. Eine gesonderte Anmeldung zum Förderunterricht ist nicht möglich. Bitte einfach bei der Hausaufgabenbetreuung anmelden. Diese und alle anderen Ganztagsangebote berücksichtigen das Doppeljahrgangsprinzip.
  12. Der Sportunterricht findet ausnahmsweise im Klassenverband statt. In den Umkleidekabinen herrscht Maskenpflicht.
  13. Durch die besonderen Stundenplanbedingungen in diesem Schuljahr haben einige Klassen auch freitags in der 7. und 8. Stunde Unterricht. Der Kiosk bietet in den ersten beiden Pausen einen warmen Snack an.
  14. Auch Lehrkräfte müssen mit Krankheitsanzeichen zuhause bleiben. Hinzu kommt, dass ein Mehrbedarf an Lehrkräften durch Unterricht in Jahrgängen oder Klassenverband entsteht. Es ist daher mit Unterrichtsausfällen zu rechnen, auch wenn wir hoffen und uns sehr bemühen diese gering zu halten. Ab Jahrgang 7 wird Vertretungsunterricht als Lernbüro stattfinden, in dem die Schülerinnen und Schüler selbstständig an vorbereiteten Aufgaben arbeiten und hierbei betreut werden. In besonderen Ausnahmefällen kann es zu tageweisem Ausfällen in den Jahrgängen 6-10 kommen. Wir werden hierüber am Vortag bis 15:30 per Email informieren. Die Schülerinnen und Schüler bekommen Homeschooling Aufträge für den Tag.
  15. Die Jahrgänge 6-8 starten am Donnerstag von der 1. bis 5. Stunde, die Jahrgänge 9 und 10 von der 2. bis 6. Stunde und treffen sich auf dem Schulhof im Klassenverband.

Weitere Informationen bekommen alle Klassen von ihren Klassenlehrkräften, die ersten Elternabende finden in allen Jahrgängen im September statt, eine gesonderte Einladung folgt.

Viele Grüße aus der Schule!

Die Schulleitung

Themen: Allgemein