Von Nairobi bis zum Nordkap, vom Ärmelkanal bis nach Australien…

KGS-Schüler nehmen am bundesweiten Erdkundewettbewerb teil

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr der freiwillige Erdkundewettbewerb vom Dierckeverlag statt.

Gewonnen haben unsere Schüler Julian Hirtz (6h) für die Jahrgänge 5 und 6 und Nico Wernicke (9h) für die Jahrgänge 7 bis 10. Nico wird als Schulsieger am Landesentscheid für den besten Erdkundecrack Niedersachsens teilnehmen. Somit meisterte unser Schüler aus der 9h bisher zwei von vier Runden: Ermitteln des Klassensiegers, Schulsiegers, Bundeslandsiegers und Deutschlandsiegers.

Wir drücken ihm kräftig die Daumen für den Landesentscheid – und insbesondere auch, falls er gegen 15 weitere Geographieexperten in Braunschweig antritt, wo der alljährliche Wettbewerb der Landessieger zum Deutschlandsieger stattfindet.

Hier müssen anspruchsvolle geografische Fragen beantwortet werden, die zum Teil über das Erdkundewissen des Unterrichts hinausgehen, erklärt unser Erdkundelehrer Michael Scheib, der den Wettbewerb an der KGS organisiert. Wer sich in Erdkunde auskennen will, muss nicht nur die Kontinente, die Länder und Städte drauf haben sondern auch über Flüsse, Seen, Gebirge und Lebewesen Bescheid wissen und sich beispielsweise folgenden Aufgaben stellen können:

Ordne folgende Mittelgebirge von West nach Ost: Thüringer Wald, Odenwald, Pfälzer Wald und Bayrischer Wald; Nenne die nördlichste skandinavische Hauptstadt; Gib die Gesamtbezeichnung für Organismen an, die im Wasser frei schweben und deren Schwimmrichtung von den Wasserströmungen vorgegeben wird; Sertão ist die (portugiesische) Bezeichnung für Landschaften Brasiliens, in denen die Trockenzeit zwischen zehn und elf Monate beträgt. Gib die Vegetationszone an, zu der diese Landschaften gehören. Oder: Wie heißt die viertgrößte Stadt Thüringens, die auch als Kulturhauptstadt bezeichnet wird?

Na, wer kennt die Lösung ohne sie zu googlen? Denn das ist bei den Wettbewerben sicherlich nicht erlaubt.

 

von Maike Behrends

Themen: Allgemein (Permalink)

Kommentare sind deaktiviert.