Sprachendorf the Sixth

Am 16.03.2018 jährte sich unser Sprachendorf zum sechsten Mal. Die erste Etage unserer Schule verwandelte sich in Montreal, wo die Schüler und Schülerinnen des 8.Jahrgangs für einen Vormittag verschiedene Alltagssituationen in englischer und französischer Sprache meisterten. Nachdem sie alle Anweisungen und ihre „Tickets“ für ihre Reise nach Kanada von Frau Runge-Kasten und Herrn Bonnard erhalten hatten, konnte es losgehen.

Während die Lernenden beispielsweise einen englischsprachigen Arzt um Rat fragten, bei einem kanadischen Polizisten Anzeige erstatteten oder sich dort um Kopf und Kragen redeten und sich in einem französischsprachigen Kleidergeschäft ein perfektes Outfit zusammenstellen ließen, passierte all das, auf das wir bei der Vermittlung von Fremdsprachen großen Wert legen: Verstehen und Verständigung in interkulturellen Begegnungssituationen, Perspektivübernahme, erfolgreiches Kommunizieren und vor allem: Spaß an der Sprache.

Auch wenn es sich für die Schüler und Schülerinnen um eine Prüfungssituation handelte, kam der Freudefaktor nicht zu kurz: Das Verwandeln in Rollen, die Verkleidung und  Begegnungen ganz losgelöst von einer herkömmlichen Lernkontrolle ließ den Prüfungscharakter ein wenig verschwinden. Es wurde wieder gelacht und geschmunzelt, verhandelt und gefeilscht.

Insofern können wir mit Zuversicht behaupten: Sprachendorf 2019? Sure thing!!

Wir danken allen Fremdsprachenkollegen sowie den Schülern des 8.Jahrgangs für ein weiteres gelungenes Sprachendorf.

Von Maike Behrends

Themen: Allgemein, Englisch, Französisch (Permalink)

Kommentare sind deaktiviert.