Berufsorientierung

Berufsorientierung

 

„Raus aus der Schule – rein in den Beruf“Und wie geht das?

Hierzu biete ich im Rahmen der Berufsorientierung ab dem 7. Jahrgang unterschiedliche Maßnahmen und Projekte an. Diese finden sowohl in und außerhalb der Schule statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dabei eine Unterstützung in ihrer Berufsfindung und Berufswahl. In Einzel- und Kleingruppenarbeit gehe ich auf die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler ein, aber auch gemeinsam im Klassenverband werden viele berufsrelevante Themen angesprochen und bearbeitet.

Als Check dokumentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Aktivitäten fortlaufend im Berufswahlpass.

 

Die Berufsorientierung gliedert sich in den internen und externen Bereich:

Interne Berufsorientierung

 

Individuell

¨       Erarbeitung realistischer Lebensperspektiven und Handlungsalternativen

¨       Erkennen der eigenen Stärken / Stärkentest

¨       Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung berufsbezogener Lern- und Praxiserfahrungen

¨       Einführung in die Nutzung des www.planet-beruf.de

¨       Stärkung des Selbstvertrauens

¨       Teamtraining

 

Allgemein

¨       Einführung des Berufswahlpasses

¨       Vorbereitung auf das Betriebspraktikum

¨       Hilfe bei der Suche von Praktikumsplätzen

¨       Unterstützung und Betreuung im Betriebspraktikum

¨       Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche (in den verschiedenen Medien)

¨       Bewerbungstraining

¨       Einladung von Institutionen zu bestimmten Themen

 

Externe Berufsorientierung

¨       Berufsinformation durch das BerufsInformationsZentrum und die BerufsBildendenSchulen

¨       Berufsorientierungsseminare – und Maßnahmen durch externe Anbieter, z.B. das Berufsorientierungspraktikum der Akademie Überlingen

¨       Potenzialanalyse / Kompetenzfeststellungsverfahren in der vertieften Berufsorientierung als Unterstützung zur zielgerichteten und individuellen Entwicklung, z.B. der Impuls gGmbH

¨       Betriebsbesichtigung / Betriebserkundung von Betrieben im näheren Umkreis

¨       Schnupperpraktikum

¨       Betriebspraktikum

¨       Hospitationen

¨       Kooperation und Koordination mit außerschulischen Partnern (Netzwerke)

–          Betriebe aus der Region

–          Weiterführende Schulen

–          Bildungsträger

–          Vereine

¨       Kooperationsunterricht mit der BBS Eugen-Reintjes und Elisabeth Selbert Schule in Hameln

¨       Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit

¨       Besuch von Berufs- und Ausbildungsmessen

¨       Bewerbungstraining mit anderen Trägern z.B. mit BEK, VB…

Kommentare sind deaktiviert.