Neuigkeiten zum Thema „Kooperation

6:1 für die Schüler: Am 13.06.2017 veranstalteten die Abschlussklassen einen „Juxtag“ inklusive Fußballspiel „Lehrer gegen Schüler/Schüler mit Lehrern.“

Die Lehrer der KGS Bad Münder wurden heute von ihren Abschlussschülern vor einige Herausforderungen gestellt. So mussten sie vorm Betreten des Schulgebäudes Eintritt zahlen, um unterrichten zu dürfen und mussten sich einer Gesichtsbemalung unterziehen um zusammen mit den Schülern und Schülerinnen der Abschlussklasse zu zeigen, dass heute ihr Abschluss nach mehreren Jahren „KGS Bad Münder“ gefeiert wird.

Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern hatten die Abschlussklassen diesen Tag organisiert und luden auch die anderen Jahrgänge zum Zuschauen beim Tauziehen, Bobbycar-Rennen und Fußballspiel ein – alles unter dem Motto „Lehrer gegen Schüler, Schüler mit Lehrern“. Beim Fußballspiel schlugen die Jungen der Abschlussklassen die Lehrer 6:1 – ein „Ehrentor“ für die Lehrer war also drin. Mit einem gemeinsamen Grillen wurde der Vormittag abgerundet.

Insgesamt verlief der Juxtag so, wie Schüler und Lehrer es sich wünschen: sportlich, friedlich, schön.

Und endlich gewannen die Schüler einmal haushoch gegen die Lehrer – was für ein Triumph zum Abschied von der KGS.

Wir danken allen Lehrern und Schülern der Abschlussklassen für den schönen Vormittag und die tolle Organisation.

 

von Maike Behrends

Themen: Allgemein, Kooperation, Projekte

Die Schule von morgen – die Talentetage zeigen sie

Mit dem Raumschiff zur Schule fliegen? Roboter statt Lehrkräfte? Es gibt keine Schulbücher und schwere Schulranzen mehr, weil der gesamte Lernstoff auf dem Mobiltelefonen in die Hosentasche passt? Sieht so die Schule der Zukunft aus? Für die Kinder des Workshops „Film ab – kreative Medienarbeit“, den die Grundschule Bad Münder und die KGS Bad Münder gemeinsam bei den Talentetagen am Schillergymnasium in Hameln anboten, ist das keine gar so ferne Utopie mehr. Eine große Menge Fantasie und Kreativität brachten sie bei diesem zweitägigen Treffen der am Kooperationsverbund Begabungsförderung im Landkreis Hameln-Pyrmont beteiligten Schulen mit der Produktion von zwei Schülerfilmen ein.

Bei dem vom Koordinator Markus Kluba organisierten Treffen erarbeiteten 12 Schüler aus den 3., 4. und 5. Klassen in dem von den beiden Münderschen Schulen angebotenen Workshop zunächst von der Idee, über das Drehbuch und das Storyboard bis zu den Dreharbeiten und der Montage alle Gewerke mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit. Leitmotiv war dabei das Motto #schulemeetszukunft, das offensichtlich zu vielfältigen Überlegungen inspirierte. Bei der abschließenden Präsentation der Ergebnisse im Forum des Gymnasiums zeigten die Schüler dann einen Werbespot unter dem Titel „Das Schiller – deine Zukunftsschule“ und den Trickfilm „Schule der Zukunft“. Das Publikum war begeistert und spendete den jungen Filmemachern mit ihren futuristischen Ideen großen Applaus.

von Christoph Schieb
Rektor der Grundschule Bad Münder

Themen: Allgemein, Förderung, Kooperation, Projekte

Politikunterricht mal anders!

Eine Woche Politik „schnuppern“ konnten vier Schüler unserer Schule. Drei Schülerinnen aus der 9e sowie 10e und ein Schüler der 9e konnten Frau Joumaah, die hiesige Landtagsabgeordnete, eine Woche lang begleiten.

Stellvertretend für die vier hier der Bericht von Louis Müller (9e):

Ich fand die Woche sehr spannend und lehrreich, weil wir die Möglichkeit hatten viele neue Eindrücke von der Arbeit der Abgeordneten zu bekommen. Außerdem hatten wir die Möglichkeit in Räume zu schauen, zu denen sonst die Öffentlichkeit keinen Zutritt hat, wie zum Beispiel das Büro der Landtagspräsidenten Bernd Busemann. Man konnte die Abgeordneten alles fragen, was man wissen wollte. Ich würde jedem Schüler, der sich für Politik interessiert, empfehlen, sich bei diesem Projekt zu bewerben, da man einen guten und zum Teil neuen Eindruck von der Arbeit eines Abgeordneten bekommt. Ich bin froh,  an dem Projekt teilgenommen zu haben.

Themen: Allgemein, Förderung, Kooperation, Projekte

Freie Ausbildungsstellen im Agenturbezirk Hameln, Ausbildungsbeginn 01.10.2016 – 31.12.2017, Stand: März

Auf den folgenden PDF-Seiten erhaltet ihr eine Übersicht über die freien Ausbildungsplätze des aktuellen Monats im Agenturbezirk Hameln.

Habt ihr Interesse an einen der freien Stellen, so setzt euch bitte über die Hotline-Nummer 0800-4555500 oder besser mit der Berufsberaterin bzw. dem Berufsberater an der KGS in den Sprechstunden in Verbindung.

Berufsberater Hauptschule: Torben Pfeufer

Berufsberaterin Realschule: Ines Rahn-Weiser

Studien- und Berufsberaterin Gymnasium: Sabine Lucht

Themen: Allgemein, Berufsorientierung, Kooperation

Freie Ausbildungsstellen im Agenturbezirk Hameln, Ausbildungsbeginn 01.10.2016 – 31.12.2017

Eine Übersicht der freien Ausbildungsplätze des aktuellen Monats im Agenturbezirk Hameln kann als PDF heruntergeladen werden.

Habt ihr Interesse an einen der freien Stellen, so wendet euch bitte an die Telefon-Hotline unter 0800-4555500 oder an die Berufsberaterin / den Berufsberater an der KGS in den Sprechstunden.

Berufsberater Hauptschule: Torben Pfeufer

Berufsberaterin Realschule: Ines Rahn-Weiser

Studien- und Berufsberaterin Gymnasium: Sabine Lucht

Themen: Allgemein, Berufsorientierung, Kooperation

Freie Ausbildungsstellen im Agenturbezirk Hameln, Ausbildungsbeginn 01.10.2016 – 31.12.2017

Auf den folgenden PDF-Seiten erhaltet ihr eine Übersicht über die freien Ausbildungsplätze des aktuellen Monats im Agenturbezirk Hameln.

Habt ihr Interesse an einen der freien Stellen, so setzt euch bitte über die Hotline-Nummer 0800-4555500 oder besser mit der Berufsberaterin bzw. dem Berufsberater an der KGS in den Sprechstunden in Verbindung.

Berufsberater Hauptschule: Torben Pfeufer

Berufsberaterin Realschule: Ines Rahn-Weiser

Studien- und Berufsberaterin Gymnasium: Sabine Lucht

Themen: Allgemein, Berufsorientierung, Kooperation