KGS Bad Münder

Neuigkeiten zum Thema „Englisch

Sprachendorf the Sixth

Am 16.03.2018 jährte sich unser Sprachendorf zum sechsten Mal. Die erste Etage unserer Schule verwandelte sich in Montreal, wo die Schüler und Schülerinnen des 8.Jahrgangs für einen Vormittag verschiedene Alltagssituationen in englischer und französischer Sprache meisterten. Nachdem sie alle Anweisungen und ihre „Tickets“ für ihre Reise nach Kanada von Frau Runge-Kasten und Herrn Bonnard erhalten hatten, konnte es losgehen.

Während die Lernenden beispielsweise einen englischsprachigen Arzt um Rat fragten, bei einem kanadischen Polizisten Anzeige erstatteten oder sich dort um Kopf und Kragen redeten und sich in einem französischsprachigen Kleidergeschäft ein perfektes Outfit zusammenstellen ließen, passierte all das, auf das wir bei der Vermittlung von Fremdsprachen großen Wert legen: Verstehen und Verständigung in interkulturellen Begegnungssituationen, Perspektivübernahme, erfolgreiches Kommunizieren und vor allem: Spaß an der Sprache.

Auch wenn es sich für die Schüler und Schülerinnen um eine Prüfungssituation handelte, kam der Freudefaktor nicht zu kurz: Das Verwandeln in Rollen, die Verkleidung und  Begegnungen ganz losgelöst von einer herkömmlichen Lernkontrolle ließ den Prüfungscharakter ein wenig verschwinden. Es wurde wieder gelacht und geschmunzelt, verhandelt und gefeilscht.

Insofern können wir mit Zuversicht behaupten: Sprachendorf 2019? Sure thing!!

Wir danken allen Fremdsprachenkollegen sowie den Schülern des 8.Jahrgangs für ein weiteres gelungenes Sprachendorf.

Von Maike Behrends

Themen: Allgemein, Englisch, Französisch

Gorilla Grooves

Am 21.02. besuchte das White Horse- Tourneetheater unsere Schule.

Wenn an einem Freitagmorgen im Forum unserer Schule alle Schüler und Schülerinnen des fünften und sechsten Jahrgangs brav nebeneinandersitzen und gleichwohl vor Freude jubeln, lachen, klatschen, malen, Englisch sprechen und letztlich tanzen, dann muss etwas Besonders los sein. Und so war es am vergangenen Freitag, als das sogenannte „White Horse Theatre“ ein einsprachig englisches Stück für uns aufführte.

Das White Horse Theatre ist Europas größtes professionelles Tourneetheater in englischer Sprache, das bereits 1978 von Peter Griffith gegründet wurde. Es ist in ganz Deutschland, Teilen von Frankreich, Japan und China und weiteren Ländern auf Tournee, hat ca. 400.000 Zuschauer jährlich und bietet professionelles Theater für sämtliche Schulformen an.

Die Darsteller begeisterten unsere Schüler nicht nur durch die Interaktivität und das starke Miteinbeziehen des Publikums sondern auch durch die Inszenierung schülerorientierter Themen. So ging es um Schule, Familienleben, Freundschaft, Versöhnung und dem Umgang mit Fremden. Der fremde, andersartige Freund wurde durch einen Gorilla verkörpert, der den Darstellern und wohl auch den Zuschauern mehr und mehr ans Herz wuchs: ein äußerst wirksamer didaktischer Impuls für unsere Schüler.

Und als dann am Ende auch Lehrer von dem Gorilla zum Tanz aufgefordert wurden, war das Glück der Schüler komplett.

Wir danken allen Schülern und dem White Horse Theatre für die gelungene Darstellung und insbesondere Frau Effenberger für die Organisation.

von Maike Behrends

Themen: Allgemein, Englisch, Theater

Gespannte Gesichter und leuchtende Augen bei Lehrern und Schülern: Die Preisverleihung des „Big Challenge“

Die Mühen der Schüler und Schülerinnen, die an dem Englischwettbewerb „The Big Challenge“ am 03.05.2017 teilgenommen hatten, wurden endlich kräftig belohnt: am 14.06. fand die entsprechende Preisverleihung im Hörsaal der KGS Bad Münder statt.

Insgesamt wurde die KGS Bad Münder von 41 Schülerinnen und Schülern aus dem Gymnasialzweig (Kategorie Marathon) und von 35 Schülerinnen und Schülern aus dem Haupt- und Realschulzweig (Kategorie Sprinter) vertreten und damit meisterten sie einen renommierten Wettbewerb, der in 12 Ländern europaweit von ca. 60000 Schülerinnen und Schülern durchgeführt wurde.

Die diesjährigen Jahrgangsbesten gewannen unter anderem eine Medaille, Selfie-Sticks, Tagebücher, Bleistifte, Flaggen, Rätselbücher und vieles mehr.

Passend zum Konzept unserer Schule fand der Wettbewerb zweigübergreifend und eher kooperativ als kompetitiv statt: die zu bewältigenden Aufgaben waren differenzierend, schülergerecht und dahingehend gestaltet, dass jeder Schulzweig stark vertreten war. Und spätestens nach der Preisverleihung sind sich Schüler und Lehrer einig: „we love English!“ <3 🙂

von Maike Behrends und Christian Dittmann

Themen: Allgemein, Englisch, Förderung

Montreal For A Day – Sprachendorf reloaded

Am 24.05.2017 fand unser „Sprachendorf“ zum fünften Mal statt. Wie jedes Jahr verwandelten die Fremdsprachenlehrer – und Lehrerinnen mit den Schülern und Schülerinnen des 8. Jahrgangs einen Teil der Schule in die kanadische Stadt Montreal, um miteinander für einen ganzen Vormittag Englisch und Französich zu sprechen.

Auch hier wurde, passend zu unserem Konzept „KGS ist bunt“, das interkulturelle Lernen groß geschrieben.

Nachdem die Schüler und Schülerinnen von Frau Effenberger und Herrn Peinz einen Orientierungsplan und ihre „Tickets“ erhielten, konnte die Reise nach Kanada losgehen.

Während die Lernenden beispielsweise einen englischsprachigen Arzt um Rat fragten, bei einem kanadischen Polizisten Anzeige erstatteten oder sich dort um Kopf und Kragen redeten und sich in einem französischsprachigen Kleidergeschäft ein perfektes Outfit zusammenstellen ließen, passierte all das, auf das wir bei der Vermittlung von Fremdsprachen großen Wert legen: Verstehen und Verständigung in interkulturellen Begegnungssituationen, Perspektivübernahme, erfolgreiches Kommunizieren und vor allem: Spaß and der Sprache.

Auch wenn es sich für die Schüler und Schülerinnen um eine Prüfungssituation handelte, kam der Freudefaktor nicht zu kurz: das Verwandeln in Rollen, die Verkleidung und  Begegnungen ganz losgelöst von einer herkömmlichen Lernkontrolle ließ den Prüfungscharakter ein wenig verschwinden. Es wurde gelacht und geschmunzelt, verhandelt und gefeilscht.

Neben den lustigen Momenten wurde der sehr ernstgemeinte didaktische Impuls an die Schüler und Schülerinnen dennoch sehr klar: Schaut über den Tellerrand, traut euch zu kommunizieren und seid gespannt auf all die intersprachlichen Begegnungen, die euch widerfahren können.

Wie immer sorgte auch unser Mensateam und auch Frau Effenberger für unser aller leibliches Wohl.

Es war ein erfolgreicher, schöner Vormittag, und die Frage, ob es ein Sprachendorf Nummer 6, 7, 8 und so weiter geben wird, lässt sich sehr leicht beantworten: „Bien sûr, oui oui and hell, yes!“ 🙂

von Maike Behrends

Themen: Allgemein, Englisch, Französisch, Projekte

WPK-Angebote Schuljahr 2017/2018

Die neuen Wahlpflichtangebote für das nächste Schuljahr 2017/2018 sind ab sofort verfügbar. Sie finden sie unten stehend sowie auf der Homepage unter „Kursangebote für individuelleres Lernen“.

WPK Übersicht Jg. 6

WPK Übersicht Jg. 7

WPK Übersicht Jg. 8

WPK Übersicht Jg. 9

WPK Übersicht Jg. 10

Wahlzettel

6 HS

6 RS

7 HS + GY

7 RS

8 HS + RS + GY

9 GY

9 RS

10 GY

10 RS

Themen: Allgemein, Berufsorientierung, Biologie, Englisch, Ernährung, Förderung, Französisch, Kunst, Projekte, Sport, Theater

Bericht zum Sprachendorf

Beim Sprachendorf am 08.07.2014 mussten wir als Realschüler 5 Englisch-Stationen besuchen. Diejenigen, die Französisch haben, mussten zwei Stationen auf Französisch machen und drei auf Englisch. Jeder Realschüler konnte eine freiwillige Station absolvieren, was aber nur die wenigsten geschafft haben, weil die Zeit nicht ausreichte oder weil sie keine Lust mehr hatten.
An jeder Station hing draußen an der Tür ein Zeitplan, wo sich die einzelnen Schüler zu der Zeit eintragen konnten, die sie wollten. Leider hielt der Zeitplan nicht lange.
Die zwei Französisch-Stationen waren meiner Meinung nach anspruchsvoller, weil die Lehrer deutlich schneller gesprochen haben als im Unterricht. Manche Sätze waren so schnell ausgesprochen, dass man gar nicht wusste, was man antworten sollte.
Die nachgestellten Stationen waren sehr realistisch wie ich finde. Außerdem war es eine sehr gute Übung für das spätere Leben. Bei jeder Station, die ich besucht habe, wusste ich, was ich mir davon behalten muss, um vielleicht mal in Wirklichkeit auf Englisch ein Hotelzimmer zu buchen.

von Rebecca Rodenberg, Klasse 8d

Themen: Allgemein, Englisch, Förderung, Projekte

Sprachendorf

Am 28. Mai 2013 findet von der 2. bis zur 6. Stunde ein Sprachendorf für den 8. Jahrgang statt.

Bei einem Sprachendorf haben die Schüler die Möglichkeit Alltagssituationen, wie sie z.B. im Urlaub vorkommen können, realitätsnah auf Englisch oder Französisch zu bewerkstelligen. Es werden unterschiedlichste Arten von Dialogen zum Teil in Partnerarbeit vorbereitet und vorgespielt oder aber auch spontane situationsbezogene Dialoge, z.B. mit einem Lehrer, zu halten sein.

Themen: Allgemein, Englisch, Französisch, Projekte

Informationsabend zu telc

Wir versuchen, Ihren Kindern in der Schule einen spannenden und kommunikativen modernen Fremdsprachenunterricht zu ermöglichen. So lernen sie auf nachhaltige Art und Weise sich in den Weltsprachen Englisch und Französisch zu verständigen.

Dieses Anliegen unterstützen wir durch Wettbewerbe, Projekte und Kooperation mit außerschulischen Partnern. Einen neuen Partner können wir mit telc (The European Language Certificate) begrüßen. Ab dem kommenden Schuljahr haben zunächst die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs die Möglichkeit, die international und von potenziellen Arbeitgebern anerkannten Sprachzertifikate von telc im Rahmen des Nachmittagsangebots zu erwerben. So können Ihre Kinder schon frühzeitig Qualifikationen erlangen, die unabhängig von Zeugnisnoten Nachweise über ihre Sprachkompetenz darstellen.

Wir möchten Sie herzlich zu einem Informationsabend am Dienstag, 12.06.2012, um 18.30 Uhr (Dauer ca. eine Stunde) in der Aula der KGS einladen. Dort werden wir Ihnen zusammen mit telc-Mitarbeitern das Programm näher erläutern und eventuelle Fragen beantworten.

Themen: Allgemein, Englisch