Wirtschaft

Im Wirtschaftsunterricht an der KGS werden den Schülerinnen und Schülern grundlegende ökonomische Sachverhalte und Zusammenhänge vermittelt. Ziel unseres Unterrichtes ist es, sie zu befähigen, sich aktiv gestaltend und sozial- und eigenverantwortlich als Konsumenten, zukünftige Erwerbstätige und Betroffene im Wirtschaftsleben zu engagierten und sich in wirtschaftlichen Angelegenheit auf demokratischer Grundlage auseinander zu setzten.

Im Wirtschaftsunterricht an der KGS sollen die Schülerinnen und Schüler folgende Fähigkeiten erwerben:

  • ökonomische Sachverhalte erfassen und darstellen
  • theoretische und praktische Kenntnisse sowie Methodenkompetenz aneignen, um ökonomische Entwicklungen, Strukturen und Prozesse zu verstehen
  • ökonomische Modelle und deren Reichweite verstehen
  • ökonomische Konflikte erkennen und Lösungsvorschläge erarbeiten
  • als Handelnde im Wirtschaftsgeschehen begründete Entscheidungen fällen
  • Ausbildungsreife erlangen und begründete Berufswahlentscheidungen treffen
  • sich motiviert dem Übergang Schule-Beruf stellen und sich im Berufsleben langfristig behaupten

 

Das nachhaltige Lernen im Fach Wirtschaft ist geprägt durch

  • die Aufmerksamkeit für Menschen, aktuelle Prozesse und Ereignisse,
  • Prozessdenken in übergreifenden und komplexen Systemen,
  • selbstständiges und lebenslanges Lernen in Verantwortung als Teilnehmerin oder Teilnehmer am Wirtschaftsgeschehen,
  • Kommunikation und Problemlösung im Team,
  • Methodenkompetenz und den Umgang mit Arbeits- und Präsentationstechniken, vorausschauendes Denken und Handeln.

 

Im Wirtschaftsunterricht an der KGS werden hierfür verschiedenste Methoden angewandt, um dieses Wissen den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln. Darunter fallen beispielsweise folgende Methoden: Erkundungen,  Expertenbefragungen, Rollenspiele, Debatte, Internetrallye und Fallstudien.

Der Fachbereich Wirtschaft ist an der KGS das Ankerfach für die Berufsorientierung. Dieses bedeutet, dass unser Fachbereich die organisatorische Verantwortung für die gesamtschulische Aufgabe der Berufsorientierung hat.

 

Profil Wirtschaft

„Die Führungspersönlichkeiten in der Wirtschaft müssen begreifen, dass ihr Verhalten Auswirkungen auf den Zusammenhalt der Gesellschaft hat.“
Horst Köhler, Bundespräsident a.D.

Das Profilfach Wirtschaft wird für die Schülerinnen und Schüler der Realschule ab Jahrgang  9 angeboten. Hier müssen sich die Jugendlichen zwischen den Profilen Wirtschaft, Gesundheit und Soziales und Technik entscheiden. Sollten die Schüler ab dem 6. Jahrgang Französisch als zweiter Fremdsprache belegt haben und dieses weiterführen möchten, so brauchen sie kein Profil zu wählen.

Wir bieten das Profil Wirtschaft zweifach an. Der erste Kurs ist ein zweistündiges Fach. Hier muss zusätzlich ein zweistündiger WPK gewählt werden. Grundsätzlich werden die Inhalte des Wirtschaftsunterrichts vertieft.  Die Schülerinnen und Schüler werden gezielt auf den Übergang in eine berufliche Ausbildung und in den Sekundarbereich II berufsbildender Schulen vorbereitet. Ziel ist es, sie weiterhin zu befähigen, sich aktiv gestaltend sowie sozial- und eigenverantwortlich zu engagieren und sich in wirtschaftlichen Angelegenheiten auf demokratischer Grundlage einzubinden. Diese kritische Auseinandersetzung mit wirtschaftlichen Sachverhalten und der Reflexion von Konflikt- und Entscheidungssituationen wird mit

  • Erkundungen,
  • Expertenbefragungen,
  • Rollenspielen,
  • Debatten,
  • Internetrallyse,
  • Fallstudien und
  • Projektes erarbeitet.

Zudem wird das Profil Wirtschaft als vierstündiges Fach angeboten. Dieser Kurs ist identisch mit dem zweistündigen Kurs plus der Mitarbeit an der Schülerfirma. Der erste Profilkurs der KGS Bad Münder hat im Jahr 2014 die Schülergenossenschaft „Green“ gegründet. Die Schülerfirma Green ist eine nachhaltige Schülerfirma, d.h. die Firma verkauft Lebensmittel an der Schule, die aus ökologischem Anbau, fairem Handel, regionaler und sozialgerechter Produktion stammen. Die Firma ist ein reelles Unternehmen und eine eingetragene Genossenschaft. Sie wird von den Schülern eigenständig geführt.

Kommentare sind deaktiviert.