Biologie

Der Begriff Biologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet die Wissenschaft vom Leben.

In Biologie beschäftigen wir uns mit Pflanzen, Tieren und vor allem dem menschlichen Körper, aber auch mit Ökologie, Ethik und moderner Forschung.

„Am Anfang jeder Forschung steht das Staunen. Plötzlich fällt einem etwas auf.“
Wolfgang Wickler (*1931), dt. Verhaltensforscher u. Zoologe

Wir begeben uns dabei mit unseren Schülerinnen und Schülern auf eine Forschungsreise, in der sie eigenständig Lösungsansätze verfolgen (zum Beispiel durch Schülerexperimente oder das Bauen von Modellen) und Antworten finden.

„Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes.“
Cornelius Gurlitt (1850-1938), dt. Kunsthistoriker

Grundprinzipien, die auf alle Bereiche der Biologie übertragbar sind, wiederholen sich dabei an unterschiedlichsten Themen, so dass die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, Problemfragen eigenständig zu beantworten und zu lösen.

Wir legen großen Wert auf Projekte, die in den Schulalltag einfließen. Zum Beispiel organisiert der Fachbereich Biologie gemeinsam mit dem Fachbereich Sport einen Tag zum Thema Gesundheit und Bewegung, außerdem gibt es zahlreiche Aktionen zum Welttag des Sehens, inklusive dem Besuch eines Blindenhundes, und ein Projekt zum Thema Aufklärung für die 7. Klassen.

Wir achten sehr darauf, dass der Fachbereich Biologie eng mit den anderen Naturwissenschaften verzahnt ist, so dass unsere Schülerinnen und Schüler ein umfassendes Gesamtbild kennenlernen können.

Kommentare sind deaktiviert.