Latein

Latein als zweite Fremdsprache

Latein an der KGS Bad Münder:

Im Anfangsunterricht wird das 2012 neu erschienene Lehrwerk „Campus“ vom Buchnerverlag benutzt.

In der Lektürephase werden zunächst Autoren wie Phaedrus und Cäsar gelesen, später auch Cicero, Catull oder Ovid.

Latein wird als zweite Fremdsprache angeboten und in den Klassenstufen 6 bis 10 unterrichtet.

 

Infos zur lateinischen Sprache:

v        Im Zentrum des Lateinunterrichts steht das Übersetzen lateinischer Texte ins Deutsche.

v        Latein schreibt man so, wie man es spricht; allerdings wird in der heutigen Zeit kein Latein mehr gesprochen.

v        Latein hat einen sehr strukturierten, logischen Aufbau.

v        Latein erleichtert das Erlernen romanischer Sprachen (z.B. Italienisch, Spanisch).

v        Latein erschließt in weitem Umfang Fremdwörter im Deutschen.

v        Latein fördert die Lese- und Ausdrucksfähigkeit.

 

Latina an der KGS Bad Münder:

Es können Lateinabschlüsse unter folgenden Mindestvoraussetzungen erworben werden:

KLEINES LATINUM

Latein vom 6. bis 9. Jahrgang

Note „ausreichend“  (4)  bei der Versetzung in die Einführungsphase

LATINUM

Latein vom 6. bis 10. Jahrgang

Note „ausreichend“  (4) am Ende der Einführungsphase

Die Bescheinigung des kleinen Latinums erfolgt als Vermerk auf dem Jahreszeugnis der Klasse 9, die des Latinums auf dem Zeugnis der Klasse 10.

 

Kommentare sind deaktiviert.