Deutsch

„Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache, und wir haben sie, um zu sprechen.“
Theodor Fontane (1819-98), dt. Erzähler

Der Deutschunterricht dreht sich um Sprache in allen Bereichen, um das Sprechen, Lesen, Schreiben, Spielen, Verändern, Verfolgen von Veränderungen und das bewusste Einsetzen der Veränderungen.

Und natürlich auch um „richtig schreiben und richtig sprechen“, um Stil , um Ausdruck und Kommunikation.

Deutsch ist ein Hauptfach und wird daher 4-5 Stunden pro Woche unterrichtet. Wir halten uns in allen Schulzweigen an die curricularen Vorgaben des Kultusministeriums. Unser Schwerpunkt liegt daher auf der Vermittlung von Kompetenzen, nicht auf der bloßen Wissensvermittlung.

„Der eigentliche Zweck des Lernens ist nicht das Wissen, sondern das Handeln.“
Herbert Spencer (1820-1903), engl. Philosoph u. Sozialwissenschaftler

Wir legen großen Wert auf eigenständiges und handlungsorientiertes Lernen und wir arbeiten häufig mit kooperativen Methoden. Dies findet sich auch in unserer Notengebung wieder, in der neben den bekannten schriftlichen und mündlichen Noten auch die sonstige Mitarbeit, in Form von Referaten, Buchvorstellungen, Foto-Romanen, szenischen Darstellungen, Lesekisten, oder, oder, oder, einfließen.

Wir bemühen uns stets um fächerübergreifenden Unterricht, beispielsweise, wenn im Kunstunterricht eigene Texte illustriert werden.

Neben dem eigentlichen Unterricht nehmen wir uns auch Zeit für unterschiedliche Projekte, vom Besuch eines Märchenerzählers über die Autorenlesung bis zum Poetry-Slam.

Kommentare sind deaktiviert.